Mit Freude und Zuversicht kann ich beobachten, dass in den letzten Jahren der magische Weg und der Alte Pfad zur Großen Göttin von mehreren Frauen - und einigen Männern - wieder entdeckt und beschritten wird; ich selbst tue dies seit ca. 20 Jahren.

Da unsere, bei uns wohnenden Mitgeschöpfe sich soviel Natürlichkeit und Intuition erhalten haben (die Wissenschaftler degradieren dies zum „tierischen Instinkt“), geht mit ihnen der Einstieg in die Magie sehr fließend, denn mit unserer Offenheit und ihrer Zusammenarbeit, für alles, “was anders ist”, läßt sich Erstaunliches  erreichen – wenn man sich von seinen vierbeinigen (geflügelten, beflossten, schlängelnden) Freunden leiten läßt.

Wenn frau mit ihrem Tier zaubert, ist sie auch nie alleine und wird besser vor Schadensgeistern oder unabsehbarem Übermut beschützt, denn unsere Hausgenossen haben einen sehr feinen Draht zur Anderswelt – mit ihnen ist man sicher, wie mit dem besten Schutzzauber.

Aber: ... keine Angst vor Hexerei ... :
Denn die Kraft zur Wandlung steckt in Dir - Du musst nur den Zugang dazu finden.

Bei Einzelfragen zu Orakeln, Runen, Tarot oder Buchempfehlungen melden Sie sich bitte unter e0402„Magie“.

 

[Amore Animali] [Animali-Parlare] [Vet-Schmankerl] [Grüne Fitmacher] [Gute Gesundheit] [Zauberhaftes] [Histörchen] [Schatzkammer] [Vorträge] [Aktuelles] [Impressum] [Links]